Weltglückstag: Die Bedeutung des Glücks als universelles Ziel der Menschheit.

Christin Prizelius | 20.03.24 | Beitrag zum Internationalen Tag des Glücks | © Pexels

Der Weltglückstag, auch bekannt als International Day of Happiness, wird am 20. März jeden Jahres gefeiert. Dieser Tag wurde von den Vereinten Nationen ins Leben gerufen, um die Bedeutung des Glücks und des Wohlbefindens als universelle Ziele der Menschheit zu betonen, und wird seit 2013 offiziell gefeiert. Es soll das Bewusstsein für die Bedeutung des Glücks in unserem Leben schärfen und die Idee fördern, dass das Streben nach Glück ein grundlegendes menschliches Ziel ist. Der Weltglückstag erinnert uns daran, dass Glück ein wichtiger Aspekt für das individuelle Wohlbefinden und das Wohlergehen der Gesellschaft ist. Es werden weltweit Veranstaltungen, Aktivitäten und Kampagnen durchgeführt, um das Glück zu fördern und positive Botschaften zu verbreiten.

Am Weltglückstag werden weltweit verschiedene Maßnahmen ergriffen, um das Bewusstsein für Glück und Wohlbefinden zu fördern. Hier sind einige davon:

1. Öffentliche Veranstaltungen: Organisation von Veranstaltungen wie Glücksseminaren, Workshops zu Stressbewältigung, Meditations- oder Achtsamkeitsübungen in Schulen, Unternehmen, Gemeindezentren oder öffentlichen Plätzen.

2. Soziale Medien-Kampagnen: Starten von Social-Media-Kampagnen mit dem Ziel, positive Botschaften zu verbreiten, Geschichten über Glück und Wohlbefinden zu teilen und Menschen dazu zu ermutigen, ihre Glücksmomente zu teilen.

3. Gemeinschaftsprojekte: Initiieren von Gemeinschaftsprojekten wie freiwilliger Arbeit, Nachbarschaftsverschönerung oder gemeinsamen Aktivitäten, um ein Gefühl der Verbundenheit und des Wohlbefindens in der Gemeinschaft zu fördern.

© Pexels

4. Bildungsinitiativen: Durchführung von Bildungsinitiativen in Schulen, um Schülerinnen und Schüler über die Bedeutung von Glück, emotionaler Intelligenz, Resilienz und positivem Denken zu unterrichten.

5. Achtsamkeit und Meditation: Organisation von Achtsamkeits- und Meditationsübungen in Unternehmen, öffentlichen Einrichtungen oder Parks, um Menschen dabei zu helfen, im Moment zu leben und ihre geistige Gesundheit zu verbessern.

6. Förderung von sozialer Gerechtigkeit: Sensibilisierung für soziale Ungerechtigkeiten und die Bedeutung von sozialer Gerechtigkeit für das individuelle und kollektive Glück.

7. Glücksforschung: Verbreitung von Informationen über aktuelle Forschungsergebnisse im Bereich Glücksforschung und deren Anwendung auf persönliche und gesellschaftliche Ebene.

8. Aktivitäten für Kinder: Veranstaltung von spielerischen Aktivitäten und Workshops für Kinder, um sie über Glück, Emotionen und zwischenmenschliche Beziehungen zu unterrichten und ihre emotionalen Fähigkeiten zu stärken. Außerdem gibt es bereits bereits viele Kinderbücher zu dem Thema.

All diese Maßnahmen können dazu beitragen, das Bewusstsein für Glück und Wohlbefinden zu fördern und positive Veränderungen auf individueller, gesellschaftlicher und globaler Ebene zu bewirken. Viel davon wird bereits sowohl national als auch international jedes Jahr organisiert und veranstaltet.

© Pexels

Der Weltglückstag und die Vereinten Nationen:

Die Resolution zur Einführung des Weltglückstags wurde am 28. Juni 2012 von den UN-Mitgliedsstaaten verabschiedet, um die Bedeutung des Glücks als universelles Streben der Menschheit anzuerkennen. Die Vereinten Nationen betrachten das Streben nach Glück und Wohlbefinden als grundlegendes Ziel für alle Menschen und betonen die Bedeutung von Glück als Indikator für Fortschritt und menschliche Entwicklung. Der Weltglückstag bietet eine Gelegenheit, das Bewusstsein für die Bedeutung von Glück und Wohlbefinden zu schärfen sowie Maßnahmen zu fördern, die zur Förderung des Glücks auf individueller, nationaler und globaler Ebene beitragen.

Die UN und ihre verschiedenen Agenturen nutzen den Weltglückstag auch, um die Agenda der nachhaltigen Entwicklung zu unterstützen. Glück und Wohlbefinden sind eng mit den Zielen für nachhaltige Entwicklung der UN verbunden, einschließlich der Bekämpfung von Armut, Ungleichheit, Ungerechtigkeit und Umweltzerstörung. Insgesamt arbeiten die Vereinten Nationen durch den Weltglückstag und andere Initiativen daran, das Bewusstsein für Glück und Wohlbefinden zu stärken und die Bemühungen zur Schaffung einer gerechteren, harmonischeren und nachhaltigeren Welt zu unterstützen…

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Interview zum 1. Digitalen Glücksgipfel mit dem «Glücksminister» von Bhutan Dr. Ha Vinh Tho 

Mehr Videos zum Glücksgipfel HIER.


Mehr aus unseren Kategorien

Jetzt beginnt eine neue Zeit des Miteinanders, des Teilens, der Solidarität und der Bewährung von Freundschaften.

Jetzt beginnt eine neue Zeit des Miteinanders, des Teilens, der Solidarität und der Bewährung von Freundschaften.

Die beliebte Schauspielerin Elisabeth Lanz wurde in Graz/ Österreich geboren und wuchs mit drei Geschwistern in einem SOS-Kinderdorf auf. Privat braucht sie nicht die große Bühne, eher im Gegenteil, sagt sie. Für sie ist die Schauspielerei gelebte Philosophie und...